Der Budo-Club-Augsburg e.V. wurde 1986 als Verein für Kampfsportarten im Bayerischen Landessportverband gegründet. Wir stellen uns den Herausforderungen der heutigen Zeit und bieten neben dem Bereich Selbstverteidigung auch Präventionskurse an.


Der Budo-Club-Augsburg e.V. gliedert sich in die Bereiche:


Präventionstraining und Selbstschutz - eine gute Investition für das Leben, insbesondere für die seelische und körperliche Unversehrtheit. Von den erlernten Verhaltensweisen, wie man sich vor bzw. in Gefahrensituationen schützen und in Konfliktsituationen richtig reagieren kann, profitieren die Teilnehmer/innen ein Leben lang.


Ziel unserer Kurse ist es,
das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen
zu fördern und zu stärken.


Jeder kann mitmachen!

Auch Menschen mit einem Handicap gehören zu unserer Zielgruppe. Gewährleistet wird dieses Ziel durch ein Team von erfahrenen Übungsleiterinnen und Übungsleitern sowie durch engagierte Helfer/-innen im administrativen Bereich.


Hermann Beck
1. Vorsitzender Budo-Club-Augsburg e.V.

Kurse

„SAG NEIN!“

Ziel

Wir möchten das Selbstvertrauen Ihrer Kinder stärken und die Sensibilität gegenüber Gefahrensituationen erhöhen. Selbstbewusste und starke Kinder sind eher vor Übergriffen gefeit!

Was lernt ihr Kind?

  • Nein-Sagen
  • Abstand halten
  • Weglaufen
  • Erlebtes erzählen

Nutzen

Außerordentlich wichtig ist, dass Sie als Eltern auch Kursteilnehmer sind! Dadurch ist gewährleistet, dass Sie mit Ihren Kindern das Erlebte nachbereiten und sorgfältig besprechen können. Die gespielten Situationen werden durch Sie persönlich auf Ihren eigenen Lebensbereich angepasst. Dadurch entsteht die Möglichkeit, ohne zu bagatellisieren oder zu dramatisieren, über Gefahren zu reden.

Dauer

Das Programm wird an drei Nachmittagen in ca. 1 ½ Stunden oder samstags in einem Halbtages-Seminar vermittelt.

Programm

Die Rollenspiele teilen sich in folgende Themenbereiche auf:

  • Verhalten auf dem Weg von und zum Kindergarten/Schule/Spielkamerad
  • Ansprache und Verhalten gegenüber Fremden
  • Einladungen zu Autofahrten u. ä.
  • Annahme von Geschenken
Geschicklichkeitsübungen werden Ihren Kindern in aktiven Pausen angeboten.


Wir erzeugen nie Angstgefühle!
Alle Übungsbeispiele werden mit Lob und Anerkennung belohnt!
Ihre Kinder werden spielerisch in die Situationen eingebunden!



Mitschnitt von Radio Fantasy zum Kurs: Download

Link zum Anmeldeformular
„NICHT MIT MIR!“

Ziel

Wir zeigen Mädchen und Frauen durch mentales Training, technisch-taktische Schulung sowie in realitätsnahen Übungen einen Weg zur Abwehr körperlicher und seelischer Übergriffe auf. Es handelt sich hierbei nicht um eine «Kampfsportausbildung» oder «Selbstverteidigungssportart».

Nutzen

Die direkte Konfrontation unter realistischen Bedingungen fördert Reaktionsfähigkeit, Belastbarkeit und Entschlusskraft. Dadurch wird das Selbstvertrauen erheblich gestärkt.

Zitat einer Kursteilnehmerin

„Wir überschreiten zwar Grenzen, aber verletzen nicht!“

Programm

Der Kurs findet grundsätzlich an einem Samstag, von 09:00 - 19:00 Uhr statt. Im kurzen Theorieteil geht es um folgende Fragen:

  • Wie schütze ich mich richtig?
  • Wann handle ich in Notwehr?
  • Wie setze ich meine Kraft richtig ein?
  • Wo sind schmerzempfindliche Stellen beim Angreifer?

Die technisch-taktische Schulung wird als Situationstraining an Örtlichkeiten durchgeführt, die auch von Kriminellen bevorzugt werden: Wohnungen, öffentliche Räume, Fahrzeuge usw. Das realitätsnahe Training findet bei jeder Witterung und in Straßenkleidung statt.

Für das Training der Abwehrtechniken sind keine sportlichen Fähigkeiten gefordert. Durch entsprechende Übungen werden Sie sich Ihrer eigenen Kraft bewusst und Sie entwickeln das nötige Selbstvertrauen, sich in Gefahrensituationen zu wehren. Unser Selbstschutz-Team besteht aus weiblichen und männlichen Trainern.


Link zum Anmeldeformular
Moderne Selbstverteidigung

Ziel

Moderne Selbstverteidigung ist eine von uns entwickelte Sportart mit Inhalten aus verschiedenen Kampfsportarten (z.B. Taekwon-Do, Karate, Allkampf....) und unseres Selbstschutzprogramms („SAG NEIN!“-Kurs). Die Unterrichtung erfolgt altersgerecht.

Im Vordergrund steht für die Kinder vor allem der Spaß an der Bewegung. Jedoch werden immer entsprechende Inhalte aus den Bereichen Kampfsport und Selbstschutz in den verschiedensten Übungsformen unterrichtet.

Nutzen

Unsere Kinder verbringen heutzutage viel zu viel Zeit im Sitzen (Schule, TV, Playstation, Computer). Die Moderne Selbstverteidigung soll hierzu einen Ausgleich schaffen.

Zusätzlich werden die motorischen Fähigkeiten gefördert. Durch Erfolge im Training wird auch das Selbstbewusstsein gesteigert. Durch das Partnertraining mit anderen Kindern wird das soziale Miteinander und die Fairness gefördert. Als weitere Motivation stehen für die Kinder auch freiwillige Gürtelprüfungen an. Hierbei können sie sich selbst und Ihren Eltern die erlernten Techniken und Verhaltensformen zeigen.

Programm

Im Bereich Kampfsport werden geeignete Techniken (Fallschule, Blocktechniken, Faust- und Fußtechniken, Hinweis auf Notwehrrecht) altersgerecht vermittelt. Im Rahmen dieser Unterrichtung wird themenbezogen auf die Inhalte des Selbstschutzkurses „SAG NEIN!“ eingegangen.

Das Training findet immer donnerstags, in der Zeit von:

  • 16:00 – 17:00 Uhr
  • 17:00 – 18:00 Uhr
  • 18:00 – 19:00 Uhr
in 86399 Bobingen, Regensburger Allee 8 (ev. Kindergarten in der Point), statt.

Anmeldung

Nach entsprechender Schnupperphase – es muss Ihrem Kind Spaß bereiten! – können Sie es bei unseren Trainern schriftlich anmelden.


Link zum Anmeldeformular

Termine

FRAUEN - Selbstschutzkurs „NICHT MIT MIR!“ ab 12 Jahren


Für alle Kurse sind Anmeldungen ab sofort möglich.

Weitere Termine auch auf Nachfrage.

Samstag, 29.10.2016: St. Christopherus Kindergarten, Schwabmünchen. Samstag, 21.01.2017: St. Felicitas Kindergarten, Bobingen. Es bietet sich immer wieder die Möglichkeit, an geschlossenen Kursen (Inhouse-Seminare) als Einzelperson oder als Kleingruppe teilzunehmen. Gerne führen wir mit unserem Team geschlossene Kurse (Inhouse-Seminare) in Ihrer Einrichtung / Firma durch.


KINDER - Selbstschutzkurs „SAG NEIN!“, 5 - 10 Jahre

Wird in der Regel als geschlossener Kurs (Inhouse-Seminar) an Kindertagesstätten und Schulen durchgeführt.


Anmeldung

Laden Sie sich die Anmeldung herunter und füllen Sie diese handschriftlich aus. Senden Sie uns diese postalisch im Original oder eingescannt zu.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 08231 / 30 39 580 gerne zur Verfügung.
Sprechen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer deutlich auf den Anrufbeantworter. Wir rufen Sie zeitnah zurück.

Feedback

Telefonanruf einer Mutter zum Kurs „SAG NEIN!“

„Meine Tochter hat eine bei Ihnen trainierte Situation erlebt. Gott sei Dank haben wir den „SAG NEIN!“ - Kurs gemacht. Sie hat sich genauso verhalten, wie sie es bei Ihnen gelernt hat! Sie haben mein Kind aus einer sehr unangenehmen Sittuation gerettet! Herzlichen Dank!“

Orginalartikel der Tageszeitung zum Kurs „NICHT MIT MIR!“

„Augsburg. Mit beherzter Gegenwehr hat ein 12-jähriges Mädchen in Augsburg einen Angreifer in die Flucht geschlagen. Wie die Kriminalpolizei berichtete, befand sich das Mädchen auf dem Heimweg, als es von einem Unbekannten vom Fahrrad gezerrt und in Richtung eines nahe gelegenen Waldstücks geschleift wurde. Das Mädchen kämpfte mit dem Angreifer, schrie und schlug auf ihn ein. Daraufhin ließ der Mann von ihr ab und suchte das Weite. Das Mädchen blieb unverletzt.“

Meinungen zum Kurs „NICHT MIT MIR!“

„Das Verhalten zwischen Theorie und Praxis ist optimal!“

„Ich werde in Zukunft selbstbewusster auf andere Menschen zugehen, da ich jetzt weiß, wie ich mich in Notfallsituationen wehren kann!“

„Es war wenig Theorie und viel Praxis!“

„Ich werde den Kurs weiterempfehlen!“

„Sie überschreiten Grenzen, verletzen aber nicht!“

„Hat mir mehr Sicherheit und Gewissheit vermittelt, in der Praxis zu reagieren und zu agieren!“

„Ein anstrengender Tag!“

Kontakt

Selbstschutz für Frauen und Kinder

Geschäftsstelle Budo Club Augsburg e.V.
Hermann Beck
Mittlerer Lechfeldweg 20
86179 Augsburg

Telefon: 08231 - 303 95 80
Fax: 0821 - 81 56 701
Mobil: 0171 - 7568 221
info@selbstschutz-augsburg.de
www.selbstschutz-augsburg.de

Impressum

Selbstschutz für Frauen und Kinder

Geschäftsstelle Budo Club Augsburg e.V.
Hermann Beck
Mittlerer Lechfeldweg 20
86179 Augsburg

Telefon: 08231 - 303 95 80
Fax: 0821 - 81 56 701
Mobil: 0171 - 7568 221
info@selbstschutz-augsburg.de
www.selbstschutz-augsburg.de


Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Gerichtsstand

Augsburg

Konzeption und Gestaltung der Broschüre

Neslihan Özer: oezer@hndsgn.de

Bildnachweis

Home: 1) Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de, 2) Rainer Sturm/pixelio.de, 3) AISPIX/shutterstock.de, 4) Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de

„SAG NEIN!“: 1) Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de, 2) Ulrich Kroes/pixelio.de, 3) Martin Schemm/pixelio.de, 4) Thomas Tobaben/pixelio.de

„NICHT MIT MIR!“: 1) Yuri Arcurs/shutterstock.de 2) Yuri Arcurs /shutterstock.de 3) Jan Danel/shutterstock.de 4) Nejron Photo/shutterstock.de

Moderne Selbsverteidigung: 1) kotomiti/shutterstock.de, 2) Losevsky Pavel/shutterstock.de, 3) Attl Tibor/shutterstock.de, 4) Losevsky Pavel/shutterstock.de